In Bau

Miet- und Eigentumswohnungen in Gneis

5020 Salzburg, Berchtesgadner Straße

Überblick

Immobilientyp
Wohnung
Adresse
5020 Salzburg, Berchtesgadner Straße
Förderung
Ja

Beschreibung

Wohnprojekt GNICE – das Wohnen der Zukunft

Dieses Jahr startet die Heimat Österreich eines der größten Bauprojekte ihrer Unternehmensgeschichte. Die neue Wohnanlage in Gneis ist in mehrfacher Hinsicht ein aufsehenerregendes Bauprojekt und stellt die Weichen für die Zukunft des geförderten Wohnbaus in Österreich.

Das Bauvorhaben GNICE ist für die Heimat Österreich in mehrfacher Hinsicht eines der größten und wichtigsten Bauprojekte seit Bestehen. Angrenzend an den Eichetwald entstehen an der Berchtesgadener Straße 258 Wohneinheiten (sowie eine Krabbelgruppe, Arztordination, Weltladen) und ein städtischer Kindergarten, aufgeteilt auf 17 mehrgeschossige Wohnbauten. Ergänzend hierzu werden zahlreiche Einrichtungen geschaffen, die für das Leben der Bewohner*Innen einen Mehrwert schaffen, es einfacher und komfortabler machen.
 

Revolutionäre Energietechnik

Die technischen Innovationen von GNICE sind spektakulär und zukunftsweisend. Die revolutionäre Konzeption der Energieversorgung ermöglicht, dass die gesamte Anlage nahezu vollkommen energieautark, CO2-neutral und unabhängig von fossilen Energieträgern betrieben werden kann. Dies wird durch die Kombination mehrerer Technologien wie Solar, Geothermie und Abwasserwärmerückgewinnung möglich. Nachhaltigkeit ist bei diesem Projekt nicht nur ein Schlagwort, sondern das bestimmende Kriterium.

Um die technische Innovation transparent und für jeden verständlich darzustellen, haben wir für euch einen kurzen Erklärfilm zusammengestellt. Unbedingt anschauen - es lohnt sich.

 

Breitgefächertes Wohnungsangebot

Das Wohnungsangebot umfasst im Detail 138 Mietwohnungen, 51 Eigentumswohnungen und 69 Baurechtseigentumswohnungen.

Im Bereich der Mietwohnungen sind 40 Wohnungen für Betreutes Wohnen, 26 Wohnungen für die Wohngruppe Silberstreif (mehr Infos hierzu weiter unten) und 72 Wohnungen für geförderte Mietwohnungen geplant.

 

Wichtige Info für Interessenten
 

Anmeldung für Baurechtseigentums- und Eigentumswohnungen:

Für die Vergabe der Eigentumswohnungen und der Baurechtseigentumswohnungen wurde eine eigene Onlineplattform der Stadt Salzburg erstellt. Diese erreichen Sie unter wohnungskauf.stadt-salzburg.at

Kaufinteressenten können sich ausschließlich auf dieser Plattform anmelden. Dort finden Sie außerdem alles Wissenswerte zu den Vergabekriterien sowie alle relevanten Infos zu den verfügbaren Wohneinheiten. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, sich für den Newsletter anzumelden, um stets über den aktuellen Stand der Dinge informiert zu werden.

 

Anmeldung für geförderte Mietwohnungen (Vergabe erfolgt ausschließlich über das Wohn:Service der Stadt Salzburg) und Betreutes Wohnen:

Wohnservice Stadt Salzburg
Tel. +43 662 8072
E-Mail: 
wohnservice@stadt-salzburg.at

 

Vormerkung für die Wohngruppe Silberstreif:
(Bitte beachten Sie die Infos weiter unten!)

Verein Silberstreif
Tel. +43 664 4249438, +43 664 464 1986
E-Mail: 
kontakt@silberstreif.live

 

Weitere Infos zum Projekt

Das Wohnareal entsteht nach Plänen der drei Architekturbüros Harder Spreyermann eth/sia/bsa ag, Strobl Architekten und Frötscher Lichtenwagner Architekten. Die Anforderungen an Planung und Konzeption für dieses Bauvorhaben stellten eine große Herausforderung dar und es gelang den Architekten einen gleichermaßen kreativen wie umsetzbaren Lösungsvorschlag vorzulegen. Die Landschaftsgestaltung für dieses Projekt wurde vom Büro Carla Lo Landschaftsarchitektur konzipiert.

Die optimale Lage des neuen Wohnareals bietet alles, was den künftigen Bewohner*Innen das Leben angenehmer macht. Mit dem nahegelegenen Eichetwald ist die Nähe zur Natur und Raum für Erholung und Freizeitgestaltung gegeben. Die erstklassige Infrastruktur und ein gut ausgebautes Verkehrsnetz erleichtern das tägliche Leben und liefern einen wichtigen Beitrag zur Nachhaltigkeit.

 

Verein Silberstreif

Der Verein „Silberstreif – Gemeinsam Wohnen 50+“ bezieht das Haus 6 in der Wohnanlage „Gneis, Berchtesgadner Straße”. Der Verein verfolgt eine zeitgemäße Idee: rund 35 Personen ab 50plus wollen nicht alleine älter werden. Sie wohnen in einem gemeinsamen Haus, unterstützen einander und gestalten gemeinsam einen anregenden Alltag. Silberstreif betreibt und finanziert den Siedlertreff „GuteStube“ und bietet ein vernetzendes Programm für Siedlung und Stadtteil an. Dafür leistet jedes Mitglied mindestens 40 Ehrenstunden pro Jahr. Die Mieten sind sozial gestaffelt und betragen 11 bis 15 Euro pro Quadratmeter. Der Verein hat noch einige Wohnungen frei und sucht vor allem Mitglieder um die Fünfzig.

Nähere Informationen finden Sie auf der Webseite des Vereins unter www.siberstreif.live. Falls Sie Interesse an der Wohngruppe „Silberstreif” haben, kontaktieren Sie bitte direkt den Verein Silberstreif.

 

Forschungsprojekt syn.ikia

Das Bauvorhaben ist Teil eines internationalen Projekts von syn.ikia. Dabei werden vier reale Energieversorgungs-Demonstrationsfälle entwickelt und analysiert, die auf die vier verschiedenen Klimazonen und Entwicklungsprojekte Europas zugeschnitten sind. Das Projekt GNICE steht für ein kontinentales Klima.

Neben Salzburg werden Demonstrationsobjekte in Norwegen (für arktisches Klima), in den Niederlanden (für maritimes Klima) und in Spanien (für mediterranes Klima) realisiert.

Während der Planungs- und Bauphase, sowie während der Einzugsphase, wird das Bauvorhaben sozialwissenschaftlich begleitet von raumsinn – Mag. Sarah Untner.

Nähere Informationen zu diesem Projekt finden Sie in einer Kurzzusammenfassung.

 

Kaufpreise:

Der Kaufpreis beträgt pro m² Wohnnutzfläche (exklusive Tiefgaragenplatz ) für Baurechtseigentumswohnungen ca. EUR 5.267 (zzgl. BRZ) und für klassische Eigentumswohnungen ca. EUR 6.375. Bei den Baurechtswohnungen kann mit einem wertgesicherten monatlichen Baurechtszins von ca. € 2,60 je m² Wohnnutzfläche gerechnet werden. Die Kaufpreisdeckelung ist für die Dauer des Baurechtes (99 Jahre) aufrecht. 

Der Kaufpreis für den Tiefgaragenplatz beträgt ca. € 25.000,-

Für das Projekt in Gneis wurde eine Raumordnungsvereinbarung zwischen der Heimat Österreich und der Stadtgemeinde Salzburg geschlossen. In dieser Vereinbarung wurden unter anderem Vergabekriterien vereinbart, welche von den zukünftigen EigentümerInnen erfüllt werden müssen. Weiters wird in dieser Vereinbarung festgelegt, dass es für die klassischen Eigentumswohnungen und für die Baurechtseigentumswohnungen unter anderem einen wertgesicherten Maximalpreis und Vorkaufsrechte geben wird.

 

Als BewerberIn für eine Eigentumswohnung oder Baurechtseigentumswohnung in unserem Projekt in Gneis müssen Sie…

  • das 18. Lebensjahr vollendet haben
  • Österreichische/r StaatsbürgerIn oder EWR- oder Schweizer BürgerIn mit einer Bescheinigung des Daueraufenthaltes für EWR- oder Schweizer BürgerInnen gemäß § 53a Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz NAG oder Drittstaatsangehörige mit unbefristetem Aufenthaltstitel oder asylberechtigt mit einem unbefristeten Asylbescheid sein
  • förderungswürdig im Sinne des aktuellen Salzburger Wohnbauförderungsgesetzes sein
  • die Eigentumswohnung als Hauptwohnsitz nutzen
  • zum Zeitpunkt der Antragstellung seit 5 Jahren ununterbrochen mit Hauptwohnsitz in der Stadt Salzburg wohnhaft und gemeldet oder 5 Jahre in der Stadt Salzburg durchgehend beschäftigt sein
  • ODER insgesamt 15 Jahre mit Hauptwohnsitz in der Stadt Salzburg gemeldet gewesen sein bzw. 10 Jahre in der Stadt Salzburg gearbeitet haben (Schul- und Ausbildungszeiten nach dem vollendeten 18. Lebensjahr werden der Berufstätigkeit gleichgesetzt)

 

Die nächsten Schritte

Phase 1

  • Juli 2024 bis ca. Ende August 2024  – Anmeldung auf der Landingpage der Stadt Salzburg (Bereitstellung der Unterlagen zur Überprüfung der Förderungswürdigkeit und den Zugangskriterien der Stadt Salzburg durch den Interessenten)
  • August/September 2024 – laufende Überprüfung der Förderungsunterlagen durch die Heimat Österreich
  • ca. Ende August 2024 – Fertigstellung Befüllung der Landingpage mit detaillierten Verkaufsplänen, endgültigen Verkaufspreisen, Bau- und Ausstattungsbeschreibung etc. durch die Heimat Österreich

Phase 2

  • ca. ab September 2024 – Information an die Zugangsberechtigten und Einladung zur Informationsveranstaltung
  • ca. September/Oktober 2024  – Finden Informationsveranstaltungen für die Interessenten statt. Spätestens zu diesem Zeitpunkt ersuchen wir Sie, mit Ihrem Finanzierungsinstitut Ihre finanziellen Möglichkeiten zu klären.
  • Oktober 2024 – Im Anschluss an die Informationsveranstaltungen Abgabe eines Kaufanbots auf der Landingpage der Stadt Salzburg

Phase 3

  • ca. November 2024 – EDV-basierte Zufallsreihung der Wohnungsvergabe durch die Stadt Salzburg.
  • Nach Beschlussfassung der Zufallsreihung durch den Bau- und Wohnungsausschuss der Stadt Salzburg finden die Verkaufsgespräche durch die Heimat Österreich statt.

           

Geplante Fertigstellung des Projekts: Herbst 2026

 

Die Wohnungen sind provisionsfrei!

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den Visualisierungen um Symbolbilder bzw. einen Vorentwurf handelt und Abweichungen möglich sind. 

Visualisierung: © R.Flenreisz / Heimat Österreich / Strobl Architekten / Harder Spreyermann Architekten / Frötscher Lichtenwagner Architekten / Carla Lo Landschaftsarchitektur
Bild 1: Harder&Spreyermann Architekten
Bild 2: Strobl Architekten
Bild 3: Rechtes Gebäude vom Platz Harder&Spreyermann, linkes Gebäude vom Platz Frötscher&Lichtenwagner
Social Media: facebook - instagram - youtube - linkedin

 

Videoimpressionen

Lage und Umgebung

Downloads